Migrantifa


Ein Debattenblog der iL & Friends

Debatte: Migrantifa

Zur Verbindung antirassistischer und antifaschistischer Kämpfe

Unter dem Banner »Migrantifa« organisieren sich seit dem rassistischen Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020 zahlreiche Aktivist*innen. Dies nehmen wir zum Ausgangspunkt, um über die Verbindung antifaschistischer, antirassistischer und antikapitalistischer Kämpfe zu diskutieren. Hier unser Call zur Frage, wie solidarische Allianzen heute aussehen könnten.

Call

Debatte: Migrantifa

Zur Verbindung antirassistischer und antifaschistischer Kämpfe


Wem gehört der 8. Mai?

Eine Replik auf den Aufruf »Ihr seid keine Sicherheit!«

In den vergangenen beiden Jahren wurde der 8. Mai nicht nur als Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus begangen, sondern auch als Tag gegen Rassismus und für die Entnazifizierung der Sicherheitsbehörden neu angeeignet. In diesem Text fordert David Kowalski mehr Geschichtsbewusstsein von diesen Aufrufen sowieso ein übergreifenderes Verständnis des 8. Mai als ein Tag des Antifaschismus.

(Anti-)Faschismus Antisemitismus (Anti-)Rassismus Geschichte

Wem gehört der 8. Mai?

Eine Replik auf den Aufruf »Ihr seid keine Sicherheit!«


»Wenn es den Leuten reicht, dann werden sie die Scheiben selber einschmeißen« (2/2)

Ein Gespräch von Migrantifa Berlin und der AG Krieg und Frieden der IL über den 1. Mai 2021 in Berlin

Der revolutionäre 1. Mai in Berlin wurde in diesem Jahr von einem breiten Bündnis von migrantischen Selbstorganisationen und radikaler Linken getragen und hat mit »Yallah, Klassenkampf« eine offensive, klassenkämpferische Botschaft auf die Straße getragen. Wir haben mit Aicha Jamal, aktiv bei Migrantia Berlin, und Louise, organisiert in der AG Krieg und Frieden der IL Berlin, den 1. Mai ausgewertet und über Klassenkampf, neue Zusammenschlüsse und internationalistische Praxis gesprochen.

Internationalismus Klasse (Anti-)Rassismus

»Wenn es den Leuten reicht, dann werden sie die Scheiben selber einschmeißen« (2/2)

Ein Gespräch von Migrantifa Berlin und der AG Krieg und Frieden der IL über den 1. Mai 2021 in Berlin


»Das einzige wirksame Mittel gegen Rassismus ist der Klassenkampf« (1/2)

Ein Gespräch von Migrantifa Berlin und der AG Krieg und Frieden der IL über den 1. Mai 2021 in Berlin

Der revolutionäre 1. Mai in Berlin wurde in diesem Jahr von einem breiten Bündnis von migrantischen Selbstorganisationen und radikaler Linken getragen und hat mit »Yallah, Klassenkampf« eine offensive, klassenkämpferische Botschaft auf die Straße getragen. Wir haben mit Aicha Jamal, aktiv bei Migrantia Berlin, und Louise, organisiert in der AG Krieg und Frieden der IL Berlin, den 1. Mai ausgewertet und über Klassenkampf, neue Zusammenschlüsse und internationalistische Praxis gesprochen.

Internationalismus Klasse (Anti-)Rassismus

»Das einzige wirksame Mittel gegen Rassismus ist der Klassenkampf« (1/2)

Ein Gespräch von Migrantifa Berlin und der AG Krieg und Frieden der IL über den 1. Mai 2021 in Berlin


Ihr seid keine Sicherheit

Warum die Entnazifizierung der Sicherheitsbehörden nur durch antifaschistische und antirassistische Allianzen gelingt

Die Berliner Antifa-AG erforscht im Rahmen ihrer Recherchekampagne »EntnazifizierungJetzt« Nazistrukturen in den Sicherheitsbehörden. Ihr erschreckendes, wenn auch wenig überraschendes Ergebnis: Das Problem ist massiv und strukturell. Warum der Kampf für Entnazifizierung nur in Verbindung mit antirassistischen Gruppen gelingen kann, diskutieren sie in diesem Text.

(Anti-)Faschismus (Anti-)Rassismus Polizeigewalt

Ihr seid keine Sicherheit

Warum die Entnazifizierung der Sicherheitsbehörden nur durch antifaschistische und antirassistische Allianzen gelingt