Debattenblog


Ein Projekt der Interventionistischen Linken & Friends

Netzaktivismus gegen Abschiebung

go.to/online-demo: 20 Jahre Online-Demo gegen deportation.business der Lufthansa AG

Was tun gegen die tödliche Abschiebepolitik? Wie wirkungsvoll ist Online-Aktivismus? Und lassen sich die Hauptversammlungen großer Konzerne zur Bühne für politischen Protest machen? Höchst aktuelle Fragen – auf die vor 20 Jahren, am 20. Juni 2001, eine spektakuläre Antwort gefunden wurde: Parallel zum Beginn der Lufthansa-Aktionärsversammlung startete eine erste Online-Demonstration gegen das Abschiebegeschäft des Konzerns – und schaffte es mit mehr als 13.000 Beteiligten, streckenweise die Buchungsserver und die Übertragung der Rede der Vorstandsvorsitzenden aus der Aktionärsversammlung lahmzulegen. Grund genug, hier einen älteren Beitrag der Initiative Libertad! zur Aktion und der anschließenden Repression zugänglich zu machen.

soziale Kämpfe (Anti-)Rassismus Solidarität Menschenrechte

Netzaktivismus gegen Abschiebung

go.to/online-demo: 20 Jahre Online-Demo gegen deportation.business der Lufthansa AG


Die Räder stehen (noch) nicht still!

Für mehr feministische Perspektiven und einen solidarischen Shutdown.

Dass Lockdowns keinen Spaß machen, ist klar. Dass sie nicht der einzig wahre Weg in eine rosige Zukunft sind, ebenso. Warum Lockdowns in den Pandemie trotzdem eingesetzt werden sollten und wie eine längerfristige linke Strategie sich entwickeln ließe, schreibt die Autorin dieses Artikels.

Krise(n) Solidarität Feminismus Care

Die Räder stehen (noch) nicht still!

Für mehr feministische Perspektiven und einen solidarischen Shutdown.


Nicht nur dein Problem.

Gesundheit als eine Frage der Gesellschaft

Gesundheit sollte nicht individuell verhandelt werden müssen, so die Autorin dieses Beitrags. Warum das Verständnis von Gesundheit in größerem Rahmen gedacht werden sollte und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt, um den Gesundheitsbegriff zu politisieren, erfahrt ihr hier.

Organisierung Solidarität Gesundheit

Nicht nur dein Problem.

Gesundheit als eine Frage der Gesellschaft


Solidarisch geht anders

Eine Erwiderung auf den Text »Global und solidarisch im Kampf gegen die Pandemie?«

Obwohl der Zero Covid-Aufruf schon vor mehr als zwei Monaten veröffentlicht wurde, reißt die Debatte um Sinn und Unsinn der Initiative nicht ab. Auch innerhalb der Interventionistischen Linken gibt es dabei ganz unterschiedliche Standpunkte. Im Folgenden kritisieren die Genoss*innen der Antifa AG der IL Leipzig einen Beitrag der AG Krieg und Frieden aus Berlin, der im Februar hier auf dem Blog erschienen ist.

Corona Solidarität Gesundheit

Solidarisch geht anders

Eine Erwiderung auf den Text »Global und solidarisch im Kampf gegen die Pandemie?«


Rätedemokratie!

Die Selbstregierung der Gesellschaft zur Überwindung des Kapitalismus

Die aktuelle Form der Demokratie hilft wenig dabei, wirklich andere Gesellschaftsformen zu denken – geschweige denn, sie aufzubauen. Der folgende Beitrag argumentiert, dass es stattdessen den Aufbau rätedemokratischer Strukturen braucht, um die Partizipation aller zu ermöglichen und dem Langzeitziel einer kommunistischen Gesellschaft näher zu kommen. Was die radikale Linke damit zu tun hat? Lest selbst!.

Organisierung Solidarität Transformation Kommunismus

Rätedemokratie!

Die Selbstregierung der Gesellschaft zur Überwindung des Kapitalismus


Gebt den Impfstoff frei!

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie ist die von einem Genossen prognostizierte Auseinandersetzung um den Impfstoff in vollem Gang. Die Corona-AG der IL kritisiert mit einem zweiten dezentralen Aktionstag die Blockadepolitk der reichen Industrienationen und fordert eine Freigabe der Impfstoffpatente.

Organisierung Corona Neoliberalismus Solidarität Globalisierung

Gebt den Impfstoff frei!


Dimitri Koufontinas im Hungerstreik

Dimitris Koufontinas, seit 2002 wegen Mitgliedschaft in der »Revolutionären Organisation 17. November« (OR17N) in Griechenland im Gefängnis und verurteilt zu 11 x lebenslänglich plus 25 Jahren, befindet sich seit 8. Januar im Hungerstreik. Die letzten Tage hat sich sein Gesundheitszustand massiv verschlechtert. Wir dokumentieren hier Dimitris Erklärung zum Beginn seines Hungerstreiks sowie einen internationalen Aufruf zu Solidarität.

Solidarität (Anti-)Repression Militanz

Dimitri Koufontinas im Hungerstreik


Global und solidarisch im Kampf gegen die Pandemie?

ZeroCovid und das Fehlen einer eigenständigen linksradikalen Position

Die AG Krieg & Frieden aus Berlin diskutiert kritisch das Verhältnis der radikalen Linken zum ZeroCovid Aufruf und plädiert für eine eigenständige Position, die eine solidarische Praxis von unten zentral stellt und von Erfahrungen anderer Kämpfe lernen kann.

Solidarität Strategie Corona

Global und solidarisch im Kampf gegen die Pandemie?

ZeroCovid und das Fehlen einer eigenständigen linksradikalen Position


Geld oder Leben: Wie Patente den Kampf gegen die Pandemie bremsen

Schon im Sommer letzten Jahres hat ein Genosse hier auf dem Debattenblog einen »Kampf um den Impstoff« vorausgesagt. Diese Einschätzung hat sich mittlerweile bewahrheitet. Höchste Zeit also, aus einer internationalistischen Perspektive den Kampf für die Freigabe der Impfstoff-Patente und die grundlegende Vergesellschaftung des Gesundheitssektors aufzunehmen, argumentiert Genosse Lukas im folgenden Beitrag.

Internationalismus Corona Solidarität Gesundheit

Geld oder Leben: Wie Patente den Kampf gegen die Pandemie bremsen


Nach unten aufs Hochhaus treten

Ein Lehrstück über Göttingens Stadtpolitik, Corona-Maßnahmen und die Handlungsmöglichkeiten der radikalen Linken

Im Göttinger Hochhauskomplex in der Groner Landstraße zeigte die Stadt Göttingen im Juni 2020 wie menschenverachtend ihre ›Ordnungsmaßnahmen‹ aussehen können. Die Genoss*innen der BL Göttingen nehmen das zum Anlass, um über die Handlungs- und Sprechfähigkeit und die Rolle der radikalen Linken in sozialen Auseinandersetzungen zu reflektieren.

Solidarität (Anti-)Rassismus Recht auf Stadt

Nach unten aufs Hochhaus treten

Ein Lehrstück über Göttingens Stadtpolitik, Corona-Maßnahmen und die Handlungsmöglichkeiten der radikalen Linken