Debattenblog


Ein Projekt der Interventionistischen Linken & Friends

Machen wir uns die Hände schmutzig!

Lützerath als Wendepunkt der Klimagerechtigkeitsbewegung

Die Überbetonung der Polizeigewalt in unserer eigenen Öffentlichkeitsarbeit im Nachhinein zu Lützerath war ein Fehler. Als radikale Linke sollten wir viel eher betonen, dass der Staat in die Defensive gekommen ist und wir gemeinsam mit Vielen Militanz erprobt haben, argumentiert die IL Frankfurt.

Bewegung Klima Ereignis Militanz

Machen wir uns die Hände schmutzig!

Lützerath als Wendepunkt der Klimagerechtigkeitsbewegung


Vergesellschaftung und ökologische Klassenpolitik

Wie Klimabewegung und Klassenkampf gemeinsam Großes bewegen können

Über 1400 Menschen diskutieren auf der Vergesellschaftungskonferenz in Berlin welche Antworten Vergesellschaftung auf die brennenden Fragen von erschwinglichen Wohnungen für alle, der Mobilitäts- und Energiewende oder der Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern geben kann. Ein Gespräch mit Laura Meschede von Klimaschutz und Klassenkampf und Justus Henze aus dem Organisationsteam der Konferenz.

Klima soziale Kämpfe Strategie

Vergesellschaftung und ökologische Klassenpolitik

Wie Klimabewegung und Klassenkampf gemeinsam Großes bewegen können


Der Kampf für die Enteignung und Vergesellschaftung von Energiekonzernen

Ein Rückblick und Ausblick aus Düsseldorf

Die aktuelle Energiekrise zeigt deutlich, warum man die Energieversorgung nicht dem Markt überlassen sollte – und warum große Energiekonzerne dringend enteignet und vergesellschaftet werden müssen, wie es die Initiative »RWE & Co. enteignen« fordert. Dass diese Debatte nicht neu ist und welche grundlegenden strategischen Fragen damit verbunden sind, zeigt der folgende Text der initiative k aus Düsseldorf, der 2012 in unserer Enteignungsbroschüre erschienen ist.

Bewegung Klima Strategie Energie

Der Kampf für die Enteignung und Vergesellschaftung von Energiekonzernen

Ein Rückblick und Ausblick aus Düsseldorf


Winter is coming – RWE & Co enteignen!

Vergesellschaftung ist die Antwort auf die Krisen unserer Zeit

Am Ende eines erneuten Hitzesommers stehen wir vor einer Preis- und Energiekrise, deren soziale Folgen noch gar nicht absehbar sind. Selten war so offensichtlich, dass Klimafrage und soziale Frage unweigerlich miteinander verbunden sind – und Energiepolitik darin eine zentrale Rolle einnimmt. Anlässlich der überregionalen Großdemo »Enteignen statt Krise« zeigen Aktivist*innen von »RWE & Co enteignen« die ganze Absurdität der herrschenden Energiepolitik in der Krise auf und argumentieren, dass Klimagerechtigkeit nur mit der Vergesellschaftung von RWE & Co. möglich sein wird.

Klima soziale Kämpfe Ereignis Strategie

Winter is coming – RWE & Co enteignen!

Vergesellschaftung ist die Antwort auf die Krisen unserer Zeit


Keine Militanz ist auch keine Lösung

Ein Debattenbeitrag zur Klimagerechtigkeitsbewegung

Wie weiter in der Klimagerechtigkeitsbewegung, wenn die bisherigen Aktionsformen an offensichtliche Grenzen stoßen? Während in der Presse vor einer »grünen RAF« schwadroniert wird, diskutiert die Bewegung selbst sehr viel konkreter und zielorientierter – zum Beispiel im Folgenden Beitrag einiger anonymer Militanter.

Bewegung Klima Militanz

Keine Militanz ist auch keine Lösung

Ein Debattenbeitrag zur Klimagerechtigkeitsbewegung


Von Bildsprache, Diskursintervention und antifaschistischen Klimakämpfen

Bereits im Sommer 2021 hat Ende Gelände mit zwei parallelen Aktionswochenenden in Hamburg und Brunsbüttel erstmals die Energiequelle Gas als Klimakiller in den Fokus gerückt. Zudem sollten koloniale Dimensionen sichtbarer als je zuvor gemacht werden. Dieser Bericht blickt unter anderem zurück auf geglückte Störungen, ausbaufähige Realpolitik und die Rolle der Bildsprache.

Bewegung Klima (Anti-)Rassismus

Von Bildsprache, Diskursintervention und antifaschistischen Klimakämpfen


Keine Kohle für Panzer

Warum »Rheinmetall Entwaffnen« auch »RWE Enteignen« bedeutet

Waffenexporte heizen die Klimakrise weiter an und verhindern ein gutes Leben für alle. Genoss*innen aus Bremen erklären, warum Klimakrise und Rüstungsindustrie intersektional begriffen werden müssen und schlagen als kollektive Praxis die geplanten Aktionen der Kampagne »Rheinmetall Entwaffnen« zur diesjährigen documenta vor.

Internationalismus Krieg und Frieden Klima soziale Kämpfe

Keine Kohle für Panzer

Warum »Rheinmetall Entwaffnen« auch »RWE Enteignen« bedeutet


Kommt Zeit, kommt Rat - Kommen Zeiten, kommen Räte?

Vergesellschaftung, Rätedemokratie und Klimagerechtigkeit

Rätekommunistische Ideen haben eine lange Tradition. Die Klima-AG der IL Hannover greift hier den auf dem Debattenblog erschienenen Text »Rätedemokratie!« auf und betrachtet rätedemokratische Modelle unter den heutigen Bedingungen der Klimakrise und globaler Zusammenhänge.

Strategie Klima Kommunismus

Kommt Zeit, kommt Rat - Kommen Zeiten, kommen Räte?

Vergesellschaftung, Rätedemokratie und Klimagerechtigkeit


Was haben Klimagerechtigkeit und Feminismus miteinander zu tun?

Warum die Kämpfe für Klimagerechtigkeit auch eng mit feministischen Kämpfen verwoben sind und sein müssen? Steht im folgenden Beitrag der Nürnberger Ortsgruppe von Fridays for Future, den wir freundlicherweise hier zweitveröffentlichen dürfen.

Bewegung Organisierung Klima Feminismus

Was haben Klimagerechtigkeit und Feminismus miteinander zu tun?


Klimagerechtigkeit wird nicht in den Parlamenten gemacht

Warum Camp-Klos putzen mehr verändern kann als Wahlkampf

Die Grünen? Oder die Linke? Oder vielleicht doch eine der neuen Klimalisten? Viele Klimaaktivist*innen spielen aktuell mit dem Gedanken, sich einer Partei anzuschließen. Keine gute Idee, argumentieren Indigo und Jojo mit Verweis auf die Hilflosigkeit staatlicher Poltik im Angesicht der Klimakrise. Stattdessen plädieren sie für grundlegende gesellschaftliche Veränderung von unten, ausprobiert in und angestoßen durch die widerständige Praxis außerparlamentarischer Bewegungen.

Bewegung Klima Transformation Reformismus

Klimagerechtigkeit wird nicht in den Parlamenten gemacht

Warum Camp-Klos putzen mehr verändern kann als Wahlkampf