Debattenblog


Ein Projekt der Interventionistischen Linken & Friends

Den Endgegner enteignen

Zum bundesweiten Bewegungsaufbau gegen Vonovia & Co.

Der Einfluss großer Wohnungskonzerne am deutschen Wohnungsmarkt nimmt weiter zu. Für Mieter*innen und unsere Städte insgesamt heißt das nichts Gutes. Umso wichtiger, dass auch die Mietenbewegung ihre Kräfte bündelt und die bundesweite Organisierung gegen Vonovia & Co. vorantreibt, argumentieren Anna und Felix aus der überregionalen Recht auf Stadt-AG der IL in ihrem Artikel. Im Rückblick auf die Enteignungskonferenz von »Deutsche Wohne & Co. enteignen« in Berlin zeichnen sie strategische Diskussionen nach und informieren über nächste Schritte.

Bewegung soziale Kämpfe Recht auf Stadt Organisierung

Den Endgegner enteignen

Zum bundesweiten Bewegungsaufbau gegen Vonovia & Co.


Keine Militanz ist auch keine Lösung

Ein Debattenbeitrag zur Klimagerechtigkeitsbewegung

Wie weiter in der Klimagerechtigkeitsbewegung, wenn die bisherigen Aktionsformen an offensichtliche Grenzen stoßen? Während in der Presse vor einer »grünen RAF« schwadroniert wird, diskutiert die Bewegung selbst sehr viel konkreter und zielorientierter – zum Beispiel im Folgenden Beitrag einiger anonymer Militanter.

Bewegung Klima Militanz

Keine Militanz ist auch keine Lösung

Ein Debattenbeitrag zur Klimagerechtigkeitsbewegung


Patriarchale Gewalt als geteilte Erfahrung?

Über die Politisierung von Femi(ni)ziden und den Aufbau feministischer Allianzen

Mit dem Ziel keinen Femi(ni)zid mehr unbeantwortet zu lassen, begann die feministische Bewegung »Claim the Space« in Wien ihre Politisierungsarbeit. Seit zwei Jahren treffen sie sich nach jedem Femi(ni)zid am ehemaligen Karlsplatz zu einer Kundgebung oder Demonstration. Für das Interview sprachen wir mit Frana von der AG Feministischer Streik.

Bewegung Feminismus sexualisierte Gewalt

Patriarchale Gewalt als geteilte Erfahrung?

Über die Politisierung von Femi(ni)ziden und den Aufbau feministischer Allianzen


Von Bildsprache, Diskursintervention und antifaschistischen Klimakämpfen

Bereits im Sommer 2021 hat Ende Gelände mit zwei parallelen Aktionswochenenden in Hamburg und Brunsbüttel erstmals die Energiequelle Gas als Klimakiller in den Fokus gerückt. Zudem sollten koloniale Dimensionen sichtbarer als je zuvor gemacht werden. Dieser Bericht blickt unter anderem zurück auf geglückte Störungen, ausbaufähige Realpolitik und die Rolle der Bildsprache.

Bewegung Klima (Anti-)Rassismus

Von Bildsprache, Diskursintervention und antifaschistischen Klimakämpfen


Ein historisches Unterfangen.

Die EZLN in Europa

Im letzten Jahr sind Delegationen der Zapatistas durch Europa gereist und haben hiesige Kämpfe und Kämpfende besucht und kennengelernt. Von den lehrreichen Prozessen im Vorfeld, den wertschätzenden Begegnungen währenddessen und den Einsichten im Nachhinein berichtet die InterSol AG der iL, die mit an der Umsetzung der Reise beteiligt war.

Internationalismus Bewegung Solidarität Organisierung

Ein historisches Unterfangen.

Die EZLN in Europa


Unmögliche Politiken.

Eine Reise, eine Demonstration, ein Begehren.

In diesem Jahr wird sich eine Delegation der EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional) auf einer Reise um die Welt begeben. Eine Vorhut ist bereits in Europa. Am 13. August jährte sich das Massaker der Spanischen Krone an der Bevölkerung des heutigen Mexiko-Stadt zum 500. Mal - und wurde zum Tag einer Demo in Madrid. Was die Ziele der Reise sind, was sie für eine bundesdeutsche Linke bedeuten kann und sollte, wie die Vorbereitung und Mobilisierung verliefen, davon berichtet hier Timo.

Internationalismus Bewegung Solidarität

Unmögliche Politiken.

Eine Reise, eine Demonstration, ein Begehren.


Beyond Waffenexportstopp

Um was es uns geht

Angesichts der weltweiten Zunahme von Rüstungsgeschäften und kriegerischen Auseinandersetzungen ist der Aufbau einer neuen Friedens- und Antikriegsbewegung dringend notwendig – auch und besonders hierzulande. Ein vielversprechender Ansatz ist die Kampagne »Rheinmetall Entwaffnen«, die seit rund 2 Jahren Proteste und Blockaden gegen die deutsche Kriegsindustrie und Waffenexporte organisiert. Im Folgenden erklärt die AG Krieg und Frieden der IL Berlin, warum und mit welcher Stoßrichtung sie sich an der Kampagne beteiligt.

Internationalismus Krieg und Frieden Bewegung

Beyond Waffenexportstopp

Um was es uns geht


Was haben Klimagerechtigkeit und Feminismus miteinander zu tun?

Warum die Kämpfe für Klimagerechtigkeit auch eng mit feministischen Kämpfen verwoben sind und sein müssen? Steht im folgenden Beitrag der Nürnberger Ortsgruppe von Fridays for Future, den wir freundlicherweise hier zweitveröffentlichen dürfen.

Bewegung Organisierung Klima Feminismus

Was haben Klimagerechtigkeit und Feminismus miteinander zu tun?


Klimagerechtigkeit wird nicht in den Parlamenten gemacht

Warum Camp-Klos putzen mehr verändern kann als Wahlkampf

Die Grünen? Oder die Linke? Oder vielleicht doch eine der neuen Klimalisten? Viele Klimaaktivist*innen spielen aktuell mit dem Gedanken, sich einer Partei anzuschließen. Keine gute Idee, argumentieren Indigo und Jojo mit Verweis auf die Hilflosigkeit staatlicher Poltik im Angesicht der Klimakrise. Stattdessen plädieren sie für grundlegende gesellschaftliche Veränderung von unten, ausprobiert in und angestoßen durch die widerständige Praxis außerparlamentarischer Bewegungen.

Bewegung Klima Transformation Reformismus

Klimagerechtigkeit wird nicht in den Parlamenten gemacht

Warum Camp-Klos putzen mehr verändern kann als Wahlkampf


Der Sorge die Ketten sprengen

Kämpfe für eine feministische Pflege- und Sorgearbeit

Die gesellschaftliche Verteilung und Organisierung von Reproduktionsarbeit ist einer der Dreh- und Angelpunkte feministischer Kämpfe um eine gerechte Neuausrichtung der Geschlechterverhältnisse. Bei Reproduktionsarbeit geht es um Tätigkeiten wie Kinder betreuen, Müll rausbringen, aber auch um zuhören und umsorgen. Im Zuge der Ökonomisierung des Gesundheitswesens geht es vor allem um Profit, der aus überwiegend weiblichen Beschäftigten gezogen wird.

Bewegung Organisierung Corona Feminismus Care

Der Sorge die Ketten sprengen

Kämpfe für eine feministische Pflege- und Sorgearbeit